AWIS-consult

Innovative Arbeitszeitmodelle für das Hotel- und Gaststättengewerbe 


low-tec.jpg2002/2003 wurden in Kooperation mit dem Hotel- und Gaststättenverband sowie der Gewerkschaft Nahrungsmittel, Genuss und Gaststätten für diese Branche neue Arbeitszeiten und Dienstpläne entwickelt.

Im Rahmen des Projektes lag der Schwerpunkt hauptsächlich auf der Berücksichtigung der in der Gastronomie üblichen Schwankungen in der Auslastung. Unter diesen Voraussetzungen galt es, die Arbeitszeiten trotzdem soweit wie möglich planbar und damit vorhersehbar zu gestalten. Die Bedingungen in ausgewählten Betrieben wurden individuell analysiert und deren benötigte Personalbedarfsstrukturen aufgezeigt. Daraufhin wurden die Bedürfnisse des Unternehmens und die Wünsche der Beschäftigten sowie spezielle Rahmenbedingungen im Bereich des work-life-balance, wie z.B. die Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel und Kinderbetreuungszeiten abgeglichen, aufeinander abgestimmt und geeignete Arbeitszeitsysteme entwickelt. Ein wesentlicher Anteil der Beratungstätigkeit bestand darin, abgeleitet vom Personalbedarf passgenaue Teilzeitvarianten zu entwickeln.

Innerhalb des Projektes war AWiS-consult sowohl für die Arbeitszeitberatung als auch die Erstellung des Leitfadens „Innovative Arbeitszeiten im Hotel- und Gaststättengewerbe“ zuständig. Hier flossen die aus den Beratungen gewonnenen Ergebnisse, die anderen Unternehmen des Hotel- und Gaststättengewerbes als Hilfestellung bei der Veränderung von Arbeitszeiten dienen kann. Weitere Informationen finden Sie unter www.beuth-medien.de/low-tec/index.htm.